Drucken


Ausstellung vom11. – 25. August 2019

Remisengalerie

Vernissage: Samstag, 10. Augst 2019, 18 Uhr
Einführung: Jörg Brecht, Frankfurt

Öffnungszeiten: jeweils samstags und sonntags von 14-17 Uhr. Eintritt frei.

Die Arbeiten – Acryl auf Leinwand, Mischtechniken auf Papier – sind freie Übersetzungen von Natur, Naturereignissen und Landschaften, die Konkretes nur erahnen lassen. Die abstrahierten Landschaftsdetails und fragmentarischen Naturerscheinungen scheinen flüchtig angedeutet, aber trotzdem entsteht durch die Abstraktion und die kraftvoll und dynamisch bearbeitete Fläche ein Eindruck von Materie.

Die Prozesse der Natur sind unabschließbar. Die künstlerische Darstellung und Zeichensprache dieser Vorstellung zeigt sich in meinen Arbeiten. Auch wenn das Gegenständliche aufgegeben wird, entsteht ein Gefühl von Räumlichkeit und Atmosphäre, welches individuelle, offene Empfindungen und Assoziationen beim Betrachter zulässt.

Anja Manderbach, geboren 1963 in Siegen, hat in Siegen und Wuppertal studiert, zunächst Biologie und Kunst, später Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt "Freie Grafik". Sie lebt und arbeitet in Wuppertal als freie Malerin und Kunstpädagogin.

Mehr zur Künstlerin: manderbach.eu